Vereiste Autoscheiben im Winter? Park einfach Richtung Osten!

Das Kratzen der Scheiben im Winter ist nicht nur nervig, sondern auch zeitraubend. Dabei kann es so viel einfacher sein.

Wenn im Winter die Scheiben des Autos am Morgen vereist sind, startet der Tag bereits mit Frust. Das ewige Kratzen der vereisten Scheiben nervt nicht nur den Fahrer, sondern auch die Nachbarn. Dabei machen es sich viele Autofahrer unnötig schwer. Mit einem einfachen Trick aus der Grundschule, werden die Scheiben eisfrei und der Morgen beginnt entspannt. Alles was man braucht sind Kenntnisse über den Weg der Sonne.

Scheibe kratzen

Keine Lust auf Kratzen am Morgen? Dann park richtig. (Bild: ukonwgayle/Pixabay unter CC0)

  • Such dir einen Parkplatz, der nach Osten zeigt
  • Stell dein Auto so, dass es am Morgen von der aufgehenden Sonne angestrahlt wird
  • Kratz das verbleibende Eis mit Leichtigkeit ab
  • Fahr los, während alle West-Parker noch mühsam kratzen

Pro-Tipp: Und wenn die Scheibe doch mal stark vereist sein sollte, nimm etwas Hand-Desinfektion mit zum Auto und reib die Scheibe damit ein. Innerhalb von Sekunden wird die Scheibe frei sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.