Fisch aus der Spülmaschine? Es funktioniert wirklich

Herd kaputt und Bock auf Lachs? Kein Problem!

Es gibt verschiedene Gründe, warum du diesen Lifehack ausprobieren solltest: Aus Neugier, aus einer Not oder einfach aus dem Interesse an neuen kulinarischen Wegen. Auf jeden Fall lernst du heute, wie du Fisch in der Spülmaschine zubereitest. Du brauchst nur etwas Alufolie.

Fisch mit Kräutern

Hast du gewusst, dass du frischen Fisch in der Spülmaschine zubereiten kannst?

  • Fisch auf eine Alufolie legen
  • mit Zitrone und gewünschten Kräutern würzen
  • Alufolie fest verschließen
  • Fisch in Alufolie in die Spülmaschine legen
  • Programm mit mindestens 60 Grad Wassertemperatur wählen
  • das Programm sollte ungefähr 2-2,5 Stunden laufen
  • Spülmaschine anstellen
  • nach Ablauf der Zeit Fisch aus der Spülmaschine nehmen
  • der Fisch ist sanft gegart und äußerst zart

Pro-Tipp: Du willst deinen Lachs lieber über Feuer zubereiten? Dann zeigen wir dir hier, wie du richtig Feuer machst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.