Gegen kalte Hände: So werden aus alten Batterien kleine Taschenwärmer

Du friest im Winter? Bald nicht mehr.

Du hast noch alte Batterien rumliegen, die du schon seit Ewigkeiten zum Wertstoffhof bringen willst? Perfekt! Dann kannst du dir für den Winter kleine Taschenwärmer bauen, die deine Hände wohlig warm halten. Wie das geht? Mit ein bisschen Alufolie.

Akkus

Alte Batterien kannst du super verwenden, um Taschenwärmer herzustellen.

  • leere Batterie in Alufolie einwickeln
  • achte darauf, dass die Kontakte von der Alufolie umschlossen sind
  • schon nach kurzer Zeit wird sich die Alufolie aufgrund der Restspannung erwärmen
  • in unserem Test wurde die Alufolie 40 Grad warm und damit perfekt für die Tasche der Winterjacke

Pro-Tipp: Übrigens, wenn deine Batterie der Fernbedienung leer ist und du nicht die richtige Batteriegröße zur Hand hast, kannst du dir ebenfalls mit Alufolie helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.