Geld sparen – mit selbstgemachten Spülmaschinen-Tabs

Einfach und günstig zum sauberen Geschirr.

Natürlich möchtest du deinen Gästen nur funkelnd-sauberes Geschirr vorsetzen und deshalb benutzt du teure Geschirrspültabs vom Markenhersteller. Aber das muss eigentlich gar nicht sein. Denn Geschirrspültabs kannst du ganz leicht selbst herstellen. Dazu brauchst du nur ein paar Hausmittel wie Natron und Soda.

Spülmaschinentabs selbst herstellen

Schon mit wenigen Zutaten kannst du Spülmaschinentabs selbst machen.

  • mische in einer Schüssel vorsichtig 1 Becher Natron, 1 Becher Salz (ohne Jod und Trennmittel), 1 Becher Zitronensäure und 3 Becher Waschsoda (Natriumcarbonat)
  • die Lauge schäumt zunächst und wird nach kurzer Zeit leicht pulverförmig
  • fülle die Mischung dann in Eiswürfelbehälter aus Silikon
  • lege die Eiswürfelform für ca. 2 Stunden in das Tiefkühlfach
  • hole die selbstgemachten Spülmaschinentabs aus der Form und verstaue sie in einem luftdicht verschlossenen Behälter
  • vor dem Spülvorgang legst du einfach einen der Würfel in das Fach für die Tabs

Pro-Tipp: Schmodder und schlechter Geruch dringen aus dem Geschirrspüler? Wie du deine Spülmaschine mit einem einfachen Hausmittel reinigen kannst, erklären wir dir hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.