Kartoffel schälen leicht gemacht: So funktioniert es wirklich

Wir gönnen der Kartoffelhaut ein Wechselbad.

Kartoffeln schälen gehört zu den undankbarsten Aufgaben in der Küche. Nicht ohne Grund wird in Restaurants dazu der Hilfskoch abgestellt. Doch es gibt einen Lifehack, mit dem du Kartoffeln einfacher schälst als mit Kartoffelschäler. Alles, was du dazu brauchst, sind Wasser, eine Schale und ein Topf.

Kartoffeln richtig schälen

Kartoffelschäler war gestern – Kartoffeln kochen und abziehen ist einfacher!

  • Kartoffeln im Ganzen in einen Topf mit Wasser geben
  • Wasser zum Kochen bringen und köcheln lassen
  • inzwischen eine große Schale mit kaltem Wasser befüllen und in den Kühlschrank stellen
  • wenn die Kartoffeln gar sind, Herd ausschalten und Schale aus dem Kühlschrank nehmen
  • Kartoffeln vorsichtig aus dem Topf heben und ins kalte Wasser legen
  • einige Sekunden im Wasser liegen lassen
  • anschließend vorsichtig herausnehmen und Schale einfach abziehen

Pro-Tipp: Die Kartoffel ist ein echtes Allroundtalent in der Küche. Wie dir die Knolle helfen kann, versalzene Speisen zu retten, zeigt dir dieser Lifehack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.