Keine Angst vor Diebstahl: So schläfst du im Zug und wirst trotzdem nicht beklaut

Lust auf einen Power-Nap im Zug? Dann pass auf deine Tasche auf.

Lange Zugfahrten können ermüdend sein. Doch oftmals traut man sich aus Angst vor Diebstahl der Wertsachen nicht, die Augen zu schließen und kurz zu schlafen. Dabei gibt es einen einfachen Trick, wie du deinen Rucksack schützen kannst, auch wenn du gerade im Land der Träume bist.

Rucksack mit Kamera

Deinen Rucksack kannst du im Zug ganz leicht schützen.

  • lege eine Schlaufe deines Rucksack oder deiner Tasche um dein Bein
  • schlafe mit den Füßen auf den Boden
  • so wird garantiert, dass kein Dieb einfach deinen Rucksack wegzieht –> er ist an deinem Bein befestigt

Pro-Tipp: Du weißt nicht mehr ganz genau, ob du vor dem Urlaub die Tür abgeschlossen hast? Dann brauchst du diesen Psychologie-Lifehack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.