Keine Mayonnaise zur Hand? So schnell rührst du deine eigene Mayo an

Das Grundrezept für Mayo: Frischer geht’s nicht!

Pommes rot-weiß – was gibt es Besseres? Die Pommes sind da und Ketchup hast du auch noch im Kühlschrank, aber die Mayo ist alle? Kein Problem! Mach dir die leckere Sauce in wenigen Minuten selbst. Für das Mayo-Grundrezept brauchst du nur wenige Zutaten und einen Stabmixer.

Mayo Grundrezept

Mayo selbst machen geht ganz einfach.

So funktioniert der Lifehack:

Für 4 Portionen:

  • 2 Eigelbe von frischen Eiern, 1 Prise Salz und 1 Prise weißen Pfeffer, 1 TL Senf und 1 TL Zitronensaft in ein Gefäß geben
  • entweder mit einem Schneebesen oder einem Stabmixer alles gut verrühren
  • jetzt 250 ml Pflanzenöl oder Olivenöl langsam, in gleichmäßig schwachem Strahl hinzugeben und dabei ständig rühren bzw. mixen
  • Mayo zur Aufbewahrung in ein sauberes Schraubglas geben und in den Kühlschrank stellen

Pro-Tipp: Da die selbstgemachte Mayonnaise rohes Ei enthält, solltest du die Sauce bis zum Verzehr gut kühlen und innerhalb von wenigen Tagen aufbrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.