Malbücher? Von wegen! Wir bauen uns eine Malkiste für die Kids

Malbücher sind einfach zu klein.

Deine Kinder malen gern, doch der Platz in einem Malbuch reicht ihnen schon lang nicht mehr? Stattdessen bemalen sie deine Wände oder den Tisch, um ihrer Kreativität freien Raum zu lassen. Das ist schön und ärgerlich zu gleich. Doch als Lifehacker weißt du ganz genau, was zu tun ist: Bau eine Malkiste.

Stifte und Spitzer

Die Malkiste sorgt dafür, dass deine Wände sauber bleiben.

  • nimm eine alte große Kiste
  • besonders gut eignen sich große Kartons von Amazon
  • erlaube deinen Kindern, die Kiste von innen und außen komplett zu bemalen
  • sie werden lange beschäftigt sein und haben genügend Platz für ihre Kreativität

Pro-Tipp: Bereite die Kiste mit Trinkpacks und kleinen Snacks vor – so haben deine Kinder noch mehr Lust ihren neuen „Malraum“ zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.