Mit einem Fliegengitter: So smart schützt du deine Pflanzen vor Tierbefall

Für ein sauberes Beet.

Wer in einer ländlichen Gegend wohnt, kennt die Problematik: Nicht nur deine Pflanzen fühlen sich im Beet wohl, sondern auch Katzen und allerlei andere Tierchen. Das kannst du jedoch leicht verhindern, wenn du etwas Fliegengitter übrig hast. So bleibt dein Beet sauber und tierfrei.

Katze Wasser

Katzen erledigen ihr „Geschäft“ gern in fremden Gärten.

  • schneide ein großes Stück Fliegengitter zurecht
  • schneide das Gitter so, dass die Pflanzen einen kleinen Freiraum zum Ausbrechen erhalten
  • die restliche Erde soll mit Fliegengitter bedeckt sein
  • Katzen merken den Unterschied zur normalen Erde und werden dein Beet nicht betreten
  • auch für Schnecken wird das Anknabbern deiner Pflanzen schwieriger

Pro-Tipp: In einem anderen Tipp haben wir dir bereits gezeigt, wie du Kriechtiere mit Alufolie los wirst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.