Schokolade schmelzen ohne schmutziges Geschirr? So einfach funktioniert es!

Wer viel bäckt und Schokolade schmilzt, weiß, wie nervig schmutzige Töpfe sind. Das muss jedoch nicht sein.

Schokolade muss zum Backen geschmolzen werden. Doch blöderweise ist danach immer der Topf verschmutzt; und wenn man ihn nicht sofort abwäscht, verkrustet die Schokolade ganz unangenehm. Es gibt jedoch einen einfachen Trick, der das Schmelzen der Schokolade zur reinlichen Angelegenheit macht. Alles was du brauchst, ist ein Gefrierbeutel.

Tafel Schokolade

Schokolade lässt sich ohne dreckiges Geschirr schmelzen. (Bild: webandi/Pixabay unter CC0)

  • Wasser in Topf erhitzen – nicht kochen
  • Schokolade in Gefrierbeutel füllen und verschließen
  • Beutel ins Wasser legen
  • Beim Schmelzen zuschauen
  • Wasser aus Topf auskippen und über sauberes Geschirr freuen

Pro-Tipp: Die geschmolzene Schokolade lässt sich besonders gut verarbeiten, wenn du eine Ecke des Gefrierbeutels abschneidest. Jetzt hast du einen eleganten Schokoladen-Spender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.