Was tun bei Silberfischen im Bad? Diese Gewürzmischung vertreibt Silberfische

So werden die kleinen Krabbeltiere freiwillig verduften!

Silberfischchen bekommt man kaum zu Gesicht. Die kleinen, schnellen Krabbeltierchen sind nämlich nachtaktiv. Die Insekten mit den silbernen Schuppen fühlen sich magisch von Feuchtigkeit und stärkehaltigen Stoffen angezogen, weshalb sie besonders häufig in Küche und Bad anzutreffen sind. Du hast die Insekten bei dir entdeckt und möchtest die Silberfische mit natürlichen Mitteln bekämpfen, anstatt Ungezieferköder einzusetzen? Wir kennen ein Hausmittel: Lavendel und andere aromareiche Gewürze!

Silberfische bekämpfen im Bad

Mit stark riechenden Gewürzen kannst du Silberfische bekämpfen.

  • fülle eine Schale mit Lavendelöl
  • stelle sie dort auf, wo du die Silberfische beobachtet hast
  • alternativ kannst du in der Nähe einen Dufterfrischer mit Lavendelduft aufstellen oder mehrere Lavendelsäckchen aufhängen
  • die kleinen Tierchen mögen das Aroma überhaupt nicht und sollten nach einigen Tagen verschwunden sein

Pro-Tipp: Nicht nur Lavendel hilft gegen Silberfische. Auch andere stark riechende Gewürze wie Nelken oder Piment zeigen Wirkung. Außerdem gilt: Gute Hygiene beugt den Krabblern vor. Wenn du deine Böden regelmäßig mit Bodenreiniger (am besten mit Zitronenduft) wischst, solltest du lange Ruhe vor den Silberfischchen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.