Wenn der Reißverschluss klemmt, muss der Bleistift her

Smart sein, statt Muskeln zu nutzen

Klemmende Reißverschlüsse sind nicht nur nervig, sondern führen häufig auch zu kleineren Verletzungen, wenn man zu ungestüm reißt. Dabei braucht es den zusätzlichen Kraftaufwand überhaupt nicht, wenn man sich smart anstellt. Und als Lifehacker ist smart natürlich genau dein Style. Wenn also das nächste Mal ein Reißverschluss klemmt, hole einen Bleistift heraus.

Stifte und Spitzer

Mit der Kraft der Stifte: Bleistifte sorgen für funktionierende Reißverschlüsse.

  • klemmenden Reißverschluss nicht reißen
  • stattdessen die Zähne des Verschlusses mit einem Bleistift anmalen
  • das Graphit wirkt wie ein Schmiermittel und der Reißverschluss gleitet wieder

Pro-Tipp: Der Lifehack funktioniert wunderbar mit allen klemmenden Metallgegenstände. Auch Schlüssel funktionieren so leichter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.