Wenn ein Kampf ausbricht, solltest du die Streithähne an der Hüfte packen

Du weißt, wie man Streitende trennt

Auch wenn es animalisch und blöd ist: Irgendwann kommt man in die Verlegenheit bei einem Kampf dabei zu sein, der eigentlich nicht sein müsste. Sobald die Fäuste fliegen, sind die Kontrahenten in einer eigenen Welt und nur schwer voneinander zu trennen. Gut, wenn du dich ein wenig mit Physik auskennst und diesen Lifehack gelesen hast.

Boxer

Ein echter Kampf ist nur schwer zu trennen.

  • bei einem Faustkampf solltest du eine Person nicht an der Schulter oder dem Arm wegziehen
  • greif dir stattdessen die Hüfte
  • dadurch verliert der Kämpfende nicht seine Deckung und du kannst genügend Kraft aufwenden, um ihn vom Kampfgeschehen wegzuziehen

Pro-Tipp: Du hast nur einen verbalen Kampf? Dann beachte unbedingt diesen Trick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.