Wie beim Wellness: Wir zeigen dir, wie du deine Handtücher eleganter faltest

Mach´s dir schön im Badezimmer.

Manchmal braucht man einfach Entspannung. Weil Behandlungen im Wellnesstempel aber ziemlich teuer sind, kannst du dir ganz einfach zuhause einen Ort der Erholung schaffen. Lass eine warme Wanne ein, leg entspannende Musik auf und zünde ein paar Kerzen an. Um das Hotel- oder Wellnessfeeling perfekt zu machen, solltest du außerdem deine Handtücher hübsch drapieren. Wie das mit wenigen Handgriffen geht, zeigen wir dir hier.

Handtücher wie im Hotel falten

Mit wenigen Handgriffen faltest du deine Handtücher genauso schön wie im Hotel.

  • Große Handtücher falten:
  • das Badehandtuch der Länge nach auf einer glatten Unterlage ausbreiten
  • quer in der Mitte teilen und die beiden kurzen Kanten aufeinander legen
  • Handtuch in derselben Richtung noch einmal mittig falten, sodass das Tuch nun ca. 30 cm mal 90 cm groß ist
  • jetzt ein Längsende so umschlagen, das die Kante in der Mitte zum Liegen kommt
  • nun das andere Ende darüber schlagen
  • Handtuch umdrehen und mit der „schönen“ Kante nach vorn legen
  • Kleine Handtücher falten:
  • ein Gästehandtuch wird zunächst ebenfalls quer gefaltet
  • anschließend das Handtuch für längs umschlagen
  • zuletzt quer eine Hälfte auf die andere legen und mit der eleganten Seite nach vorn ausrichten
  • Handtücher für den Handtuchhalter:
  • möchtest du die Handtücher über eine Handtuchstange hängen, drittele sie einfach
  • erst längs eine Kante in die Mitte schlagen, dann die andere Seite darüber legen
  • aufhängen und an dem ordentlichen Anblick anfreuen!

Pro-Tipp: Für die passende Entspannungsmusik in der eigenen Wohlfühloase sorgt das Smartphone. Wenn dir die Handylautsprecher allerdings zu leise sind, nutze diesen genialen Trick, um den Sound im Bad zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.