Wohin mit altem Schleifpapier? Bloß nicht wegschmeißen!

Bleib bei mir, gutes Schleifpapier

Altes und abgewetztes Schleifpapier landet oft im Müll oder wird sträflicherweise einfach links liegen gelassen. Dabei kann dir das Schleifpapier noch treue Dienste leisten, wenn du weißt, wie du es einzusetzen hast. Wir empfehlen heute: Das alte Schleifpapier verwenden, um deine Nähnadeln richtig scharf zu machen.

Nadel und Knopf

Stumpfe Nähnadeln werden mit dem Lifehack auf Vordermann gebracht.

  • knicke das Schleifpapier einmal in der Mitte
  • die rauen Seiten sollen nach außen stehen
  • nimm nun eine Nadel, die nicht mehr ganz scharf ist
  • stecke die Nadel mehrmals durch das zusammengefaltete Schleifpapier
  • das Papier schärft die Nadel mehr als je zuvor

Pro-Tipp: Bei Nähnadeln ist feines Papier effektiver als die grobe Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.