Zu unbequem? So einfach wird deine Rückbank im Auto zum Bett

Du musst im Auto schlafen, willst es aber bequem haben? Dann lies weiter.

Die Augen werden müde und die Konzentration lässt nach – Zeit, dass Auto stehen zu lassen und einen Moment zu schlafen. Doch leider sind die Rückbänke von Autos meist unbequemer als das Nagelbett eines Fakirs. Also muss Abhilfe her – am besten in Form einer bequemen Matratze. Damit diese sich auch im Auto verstauen lässt, greifst du zu einer Luftmatratze.

Volkswagen

Schlafenszeit? Dann nimm eine Luftmatratze ins Auto. (Bild: Volkswagen Media Services)

  • Matratze auf die Rückbank legen
  • Matratze aufpumpen
  • Matratze über die Anschlüsse der Gurte legen
  • hinlegen und wie im Bett schlafen

Pro-Tipp: Da du im Auto einen Stromanschluss hast, solltest du eine elektrische Pumpe mitnehmen. Niemand hat im Halbschlaf Lust, eine Matratze per Lunge aufzupusten.

Kommentare

  1. Andreas Martin sagt:

    Wie soll die vorgeschlagene Luftmatratze (Amazon) auf die Rückbank passen? Die Breite im Auto beim mir ist max. 1,40cm.

    Oder habe ich was falsch verstanden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.