Nie wieder leere Klebepistolen: So baust du dir eine Mega-Kartusche

Mannoman, ist der lang!

Nicht nur zum Basteln lässt sich Heißkleber wunderbar einsetzen, eine Heißklebepistole ist auch das richtige Werkzeug für so allerhand Heimwerkertätigkeiten. Du liebst es, alles Mögliche mit dem heißen Leim zu befestigen, aber deine Kartusche ist immer viel zu schnell leer? Der Klebestick ist zu kurz? Dann verwende einfach die Verlängerungstaktik – wir zeigen dir, wie´s geht.

Heißklebepistole leer

Nie wieder leer wird deine Heißklebepistole, wenn du mehrere Klebesticks aneinander klebst.

  • lege mehrere (ca. 3 bis 4) Klebesticks bereit
  • bestücke die Kartusche deiner Klebepistole mit einem Klebestick oder verwende den enthaltenen Rest
  • erwärme die Heißklebepistole
  • bringe nun heißen Leim auf das Ende eines Klebesticks auf und drücke den nächste Stick daran
  • verfahre genau so, bis du eine einzigen langen Stick hast
  • gehe sicher, dass alle Teile fest miteinander verbunden sind und fülle damit dann deine Kartusche nach

Pro-Tipp: Was du mit der Klebepistole alles reparieren und verbessern kannst, findest du in unserer Übersicht für Lifehacks zum Heißkleber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.