So genial: Wie deine Zähne für saubere Scheinwerfer am Auto sorgen

Scheinwerfer werden fast nie sauber, wenn man durch die Waschanlage fährt. Doch wir wissen, wie du wieder freie Sicht bekommst.

Egal wie sauber das Auto ist, dreckige Scheinwerfer trüben immer das Fahrvergnügen. Kleine Insekten, Staub und jede Menge anderer Dreck verfestigen sich an den Lampen und trüben diese über die Zeit. Doch keine Angst, es gibt kompetente Hilfe – und zwar aus dem Bad! Mit Zahnpasta werden schmutzige Scheinwerfer am Auto zu strahlenden Leuchten. Alles was du brauchst ist eben Zahnpasta und ein bisschen Muskelkraft.

Lampen Auto

Wenn die Scheinwerfer trüb sind, hilft Zahnpasta bei der Tiefenreinigung. (Bild: Kevin Baumann)

  • Zahnpasta auf ein sauberes Tuch geben
  • Pasta mit Druck auf dem Scheinwerfer einreiben
  • Wasser wird nicht benötigt
  • Nach ein paar Momenten löst sich jeder Schmutz und die Scheinwerfer sind strahlend frei

Pro-Tipp: Der Zahnpasta-Trick lohnt sich besonders, wenn deine Lampen am Auto trüb geworden sind. Die Zahnpasta sorgt dafür, dass du wieder klare Scheinwerfer hast.

Zahnpasta Auto

Mit Zahnpasta werden Scheinwerfer wunderbar rein. (Bild: Kevin Baumann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.