Trick für Eltern: So isst dein Kind die Möhren ganz sicher

Du isst jetzt sofort dein Gemüse!

Es ist der Kampf, den fast jedes Elternteil ausfechten muss: Beim Mittagessen werden Nudeln, Reis, Fleisch und Fisch ganz schnell reingespachtelt, während das Gemüse häufig liegenbleibt. Kinder wissen den Wert einer gesunden Mahlzeit einfach nicht zu schätzen. Aber es gibt einen psychologischen Trick, wie du deine Kinder doch dazu bewegst, Brokkoli und Co zu essen.

Kind Essen

Beim Essen beginnt der wahre Erziehungskampf

  • gib deinem Kind das Gefühl, in Kontrolle über die Situation zu sein
  • statt direkt zu fragen „Willst du die Möhren?“, gibst du ihm eine Entscheidung
  • „Willst du lieber Brokkoli oder diese superleckeren Möhren?“
  • dein Kind wird in vielen Fällen eine Entscheidung pro Möhre treffen
  • das Gefühl, eine eigene Entscheidung getroffen zu haben, wird das Kind freudig stimmen

Pro-Tipp: Es gibt übrigens auch eine super kreative Möglichkeit, um eine Motivationshilfe für deine Kinder zu bauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.