Zitrone ganz einfach auspressen: So leicht kamst du noch nie an den frischen Saft

Wir machen uns die Zitrone gefügig.

Wer schon mal eine Zitrone auspressen wollte, weiß, dass es ganz schön viel Kraft und Unterarmmuskulatur braucht, um an die saure Erfrischung zu kommen. Dabei gibt es doch einen einfacheren Weg, wenn du statt Muskeln deinen Kopf spielen lässt. Rolle die Zitrone einfach auf einem harten Untergrund und der Saft ergibt sich von ganz alleine.

Zitrone am Baum

An Zitronensaft kommst du ganz einfach mit ein bisschen rollen.

  • Zitrone auf einen harten Untergrund legen
  • mit der flachen Hand und leichtem Druck kontinuierlich rollen
  • wenn sich die Zitrone weich und „wabbelig“ anfühlt, Zitrone über ein Glas halten und aufschneiden
  • der Saft spritzt freiwillig heraus
  • der restliche Saft lässt sich viel einfacher auspressen

Pro-Tipp: Oder brauchst du den Saft der Zitrone zur Reinigung von Wasserhähnen und Schneidebrettern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.